Julia Annette Frischmann

geboren am: 07.05.1985 in Nürnberg

07.2004: Fachhochschulreife,
Fachrichtung Gestaltung

von 2002-2004, außerdem diverse inner-
und außerschulische Praktika,
unter anderem bei: Oskar Koller (Maler),

Heinz Thurn (Druckwerkstatt: Lithografie,
Holzschnitt, Radierung)

2005 Studium an der AdbK Nürnberg
bei Prof. R.G. Dienst
Fachrichtung: Freie Grafik, freie Malerei, Objektkunst

Sommersemester 2008 Erasmus Stipendium
in Budapest.

Ab dem Wintersemester 2008 Studium
der freien Kunst, bei Prof. Heike Baranowsky.

2011 Absolventin an der Akademie der bildenden Künste Nürnberg.

2013 - 2014: Atelierförderung des Freistaates Bayern

05-06.2016: Arbeits Aufenthalt über Städtepartnerschaft mit Nürnberg in Atlanta, USA

 

Zu meinen Arbeiten

Formen, Farben, Firmen- und Parteilogos,
religiöse Symbole:
Die leichte Zugänglichkeit kultureller und kommunikativer Kodizes ist Merkmal unserer Gesellschaft.
Ich bediene mich dieses kulturellen Vokabulars, will aber die Aussage meiner Arbeiten offen halten.
Sie sollen Impulse geben und inspirieren, zum Weiterdenken, anders sehen, assoziieren,
zum Handeln.
Ich will keine Meinung diktieren, sondern Projektionsflächen und Erlebnisräume für den Betrachter schaffen.    

Ausstellungen, Preise, Stipendien:

10.2006: Gastspiel 2006, Ateliertage (www.kulturringc.de)
01.2007: Einzelausstellung in Lauf (Führungsakademie)
05.2007: Leonhard und Ida Wolf Gedächtnispreis für Malerei
07.2007: Jahresausstellung der AdbK Nbg
10.2007: Gastspiel 2007, Ateliertage
01.-06.2008: Erasmus Stipendium an der Akademie Budapest
06.2008: Ausstellung in der Akademie in Budapest
07.2008: Jahresausstellung der AdbK Nürnberg
09.2008: „Tabula Rasa“ Ausstellung in der Akademie Galerie, Nürnberg
11.2008: „100% Frischmann“ Einzelausstellung, Fürth
03.2009: „Krise war gestern“ Ausstellung in der Vitrine, Nürnberg
07.2009: Jahresausstellung der AdbK Nürnberg
12.2009: „Kunst Hilft“ in der Zentrifuge, Nürnberg
03.2010: „Landscape of time“ im Kunsthaus Nürnberg
05.2010: „Künstlerautomat“ Einzelausstellung, Nürnberg
07.2010: Jahresausstellung der AdbK Nürnberg
09.2010: „Werkschau“ Auf AEG, Nürnberg
12.2010: „Güteklasse“ in der Zentrifuge, Nürnberg
07.2011: „Künstler: Freiheit“, 30 Jahre Kulturring C, Central Garage, Fürth
09.2011: „Werkschau“ Auf AEG, Nürnberg
11.2011: „Landschaft 2D“ Zentrifuge, Nürnberg
12.2011: „Landschaft 2D“ Scotty Enterprises, Berlin
02.2012: „Frau Frisch Mann“ Kurt im Hirsch, Berlin
03.2012: „frischer Westwind mit örtlich heiterem Niederschlag an den Wänden“ Galerie in Zabo
07.2012: „Schnelle Landschaften“ Hersbrucker Bücherwerkstätte
09.2012: „Offen Auf AEG“ Nürnberg
11.2012: „Kulturförderpreis der Stadt Fürth 2012“ Preisverleihung
01.2013: „Atelierförderung des Freistaates Bayern"
09.2013: „parcours II“, Auf AEG, Nürnberg
10.2013: „Gastspiel Fürth“ bei Thorsten Schröger
10.2013: „Ausstellung" im Kunst-Haus, Erlangen
05.2014: „open mind“, Artroom, Fürth
06.2014: „supermART“, Quelle, Nürnberg
09.2014: „Werkschau“ Auf AEG, Nürnberg
01.2015: „DIMENSIONHOCHDREI“ Projekt mit Ingo Schweiger
06.2015: „VOLL BESCHÄFTIGT“ Installation mit Cyrena Dunbar
09.2015: „Werkschau“ Auf AEG, Nürnberg
05-06.2016: „arbeits Aufenthalt“ über Städtepartnerschaft mit Nürnberg in Atlanta, USA
09.2016: „Galerie 76“ zu Offen Auf AEG, Einzelausstellung, Nürnberg
10.2016: „Gastspiel Fürth“ mit Cyrena Dunbar
10.2017: „TOTALSCHADEN“ im Borgo Ensemble, Nürnberg
10.2017: „Gastspiel Fürth“ mit Cyrena Dunbar
11.2017: „das kleine Format“ im Kunsthaus, Erlangen
12.2017: „Selection“ Galerie h2 Hertrich, Erlangen